logo

Gesang

 

künstlerische Vita (Stand 2008)

Matthias Krebs, 1979 in Berlin-Pankow geboren, entschied sich erst spät für das klassische Fach. Seit seinem 15ten Lebensjahr spielt er Gitarre, Bass und Schlagzeug in verschiedenen Bands, erhält aber auch Cello-, Klavier- und später Bratschenunterricht an der Musikschule Pankow. 1999 nahm er Gesangsstunden bei Frau Elisabeth Fritzsche, die ihn auf ein Musikstudium im Tenorfach vorbereitete. Seit 2003 studiert er Operngesang bei Frau Prof. Ute Trekel-Burckhardt an der UdK-Berlin.

Seit 2002 wirkte Matthias regelmäßig in Opernproduktionen mit, so z.B. als Break Weaver in „Down in the Valley“ (Kurt Weill), als Solist in den Kurzopern „Das Wachsfigurenkabinett“ (K.A. Hartman) und „Hin und Zurück“ (P. Hindemith), sowie in J. Offenbachs „La Périchole“ (an der HfM), in der Rolle des Lysanders in „Ein Sommernachtstraum“ (B. Britten), Quint in „The Turn of the Screw“ (B. Britten), Basilio in „NoZZe di Figaro“ (W.A. Mozart), Aeneas in „Dido und Aeneas“ (H. Purcell). In diese Spielzeit ist Matthias Gastmitglied des Berliner Ensembles in der „La Périchole“-Inszenierung (mit Dagmar Manzel).

 

Bühnen- und Konzertauftritte (Stand 2008)

  • Aeneas in „Dido und Aeneas“, Henry Purcell (Rustam Samedow, Therese Schmidt) im UNI.T, Juli 2008
  • Maese Pedro in „El Retablo de Maese Pedro“, Manuel de Falla (Christian Orosanu, Deutsches Sinfonieorchester) im großen Sendesaal des rbb, Nov. 2007 (Link)
  • Basilio in „NoZZe di Figaro“,W.A. Mozart (Prof. Errico Fresis, Alexander Schulin) im UNI.T, Juli 2007
  • Quint in „The Turn of the Screw“, B. Britten (Prof. Stewart Emmerson, M. von zur Mühlen) im Probensaal der HfM (HansEisler), Jan. 2007
  • Paul und Durmann in „die Schweizer Familie“, J. Weigl (Uri Rom, Kristina Leopold) erste moderne Wiederaufführung, Auftritte in Wien, Zürich und Berlin, Sommer 2003
  • Lysander in „Ein Sommernachtstraum“, B. Britten (Prof. Jürgen Werner, Saskia Kuhlmann), 2003
  • Break Weaver in „Down in the Valley“, K. Weill (Tilo Schmalenberg, Bettina Bartz), 2002
  • viele kleinere und mittlere Rollen in Hochschulproduktionen (u.a. „Hin und Zurück“, „das Wachsfigurenkabinett“, „La Pericholle“, „Mozart unGENIErt“, KO-Projekte und szenische Opernabende unter der Leitung von Prof. Errico Fresis, Prof. Karoline Gruber, Prof. Alexander Schulin, Prof. Stewart Emmerson, Therese Schmidt)
  • Meisterkurse an der UdK-Berlin bei Herrn Prof. Siegfried Lorenz, Johannes Schmidt, Prof. Ben Haagarty
  • Meisterkurs “Romantische Oper” bei Prof. Francisco Araiza und Prof. Ulrich Vogel
  • Auftritte in Kirchen: WO (1-3) Evangelist, Tenorpartie; Mozart – Requiem, Gottesdienste