logo

Über Matthias Krebs

Matthias Krebs (Jg. 1979) ist Wissenschaftler, Diplom-Musik- und Medienpädagoge, Physiker und Opernsänger. Er arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Künste Berlin und leitet dort die Forschungsstelle Appmusik (Institut für digitale Musiktechnologien in Forschung und Praxis) sowie das Lehrforschungsprojekt DigiMediaL. Seit 2009 beschäftigt er sich mit der systematischen Erfassung von Formen musikalischer Praxis mit digitalen Musiktechnologien, insbesondere des Phänomens Appmusik sowie den daraus resultierenden pädagogischen Implikationen dieser veränderten musikalischen Praxis.

Im Rahmen von TOUCH:MUSIC (BMBF-gefördertes Verbundprojekt der UdK Berlin mit der Bundesakademie Wolfenbüttel) entwickelte er gemeinsam mit Marc Godau die Qualifizierungsmaßnahme “Zertifikatskurs tAPP – Musik mit Apps in der Kulturellen Bildung” zur Professionalisierung von Musiker_innen für das Berufsfeld musikalisch-kreativer Vermittlungsarbeit mit digitalen Technologien in der Kulturellen Bildung.

Aktuell forscht Matthias Krebs (UdK Berlin) im Projekt „MuBiTec – Musikalische Bildung mit mobilen Digitaltechnologien“ im Verbund mit Wissenschaftler*innen der Uni Köln, Uni Erfurt, MH Lübeck zu Fragestellungen der ästhetischen Erfahrung und Kompetenzentwicklung mit Musikapps.

Matthias Krebs ist Autor von zahlreichen Fachartikeln zum Thema technologievermitteltes Musiklernen und führte Lehraufträge im Fach Musikpädagogik an mehreren deutschen Musikhochschulen (u.a. Potsdam, Berlin, Stuttgart, Erfurt, Basel) durch. Darüber hinaus ist er regelmäßig als Speaker auf Konferenzen sowie als Moderator und als passionierter Fachblogger aktiv. Er ist Workshop-Leiter (u.a. app2music), deutschlandweit in der Lehrer_innenfortbildung tätig, Berater für Musikapp-Entwickler_innen sowie Musiker im DigiEnsemble Berlin.

Im Rahmen seines Promotionsvorhabens beschäftigt er sich mit Aneignungsweisen und Musizierformen mit digitalen Musikinstrumenten und Musikapps. Weitere Forschungsschwerpunkte betreffen: Digitale Medien in Lehre und Forschung, Kommunikation im Social Web, Netzkunst, Appmusik und Musiker-Selbstvermarktung.

 

Einen Einblick in seine aktuellen künstlerischen, pädagogischen und wissenschaftlichen Aktivitäten erhalten Sie in tabellarischer Form hier…

 

Speaker auf Konferenzen

Seit 2012 war Matthias Krebs auf über 70 Konferenzen als Vortragender gebucht. Darunter u.a. CeBit 2013, Jahrestagung des VDM, Jahrestagung des AMPFThe Art of Music Education, Fortbildungskongress Musikunterricht & Multimedia 2016AIBM-Jahrestagung sowie auf Veranstaltungen für Unternehmen wie BMW, Ergo, Deutsche Bank, Siemens. Siehe auch hier: slideshare

Schwerpunktthemen

  • Musiklernen mit digitalen Medien, Medienlernen
  • Appmusik – Musik mit Apps | Link
  • Der Wandel von Musikpraxen durch digitale Technologien
  • Social Media und Online-Kommunikation | Link
  • Mediennutzung spezifischer Zielgruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene)
  • webgestützte Kollaboration
  • Netzmusik
  • Online-Marketing, Strategisches Musikmarketing, Social Branding und Künstler-Selbstvermarktung

 

Weiterhin ist Matthias Krebs:

 

Weitere Projekte

  • Gründer und Leiter des DigiEnsemble Berlin
  • app2music – Appmusik-AGs an Berliner Schulen | Link
  • Appmusik Studio | Link
  • Berlin Open Link Jam ((( BOLjam ))) | Link
  • Musik mit Apps in der Kita | Link
  • Musik und Unterricht mit Tablets | Link
  • @ArtistsOfBerlin | Link

 

Kontakt

Gerne können Sie sich mit mir vernetzen, mit mir Kontakt aufnehmen und mich in konstruktive Diskussionen und lebhafte Gespräche verwickeln. Wie? Ganz einfach. Schreiben Sie mir eine E-Mail, wenn es etwas ausführlicher ist: mail (ät) matthiaskrebs.de. Oder nutzen Sie eines der populären sozialen Netzwerke für eine schnelle und zeitnahe Kommunikation mit mir.

aktiv: Twitter | Facebook | Instagram | YouTube | Flipboard | SLACK | Skype

wissenschaftlich: Academia | ResearchGate | Slideshare

weniger aktiv: Google+ | Soundcloud | Pintrest | Flickr

+49 177 7373939