logo

Podiumsdiskussion im Körberforum – Wie Apps die Musikwelt verändern

Am 29.10.2015 waren Marc Godau und ich in mehreren Rollen zu Gast im KörberForum in Hamburg: als Musiker (DigiEnsemble_duo), Musikpädagogen und Wissenschaftler der Forschungsstelle Appmusik (FAM). Das Thema des Abends war die Frage danach, „wie Neue Medien die Musikwelt verändern“.

appmusik_Körberforum_MK1

Eingeladen von der Körber-Stiftung sprachen wir mit Axel Petri-Preis über unsere Perspektiven auf das Thema, spielten live zwei Stücke mit Apps auf der Bühne und sprachen über unsere musikpädagogischen Projekte mit Kindern und Jugendlichen (beispielsweise app2music bei der Fête de la Musique, Komponieren einer Olympiahymne und die Weiterbildung tAPP).

Im Video spielen wir Pachelbels Kanon in D-Dur sowie ein Appmusikstück von Marc Godau, bei dem Michaeu da Silver über das Internet live mitspielt. In einem anderen Video erklären wir die verwendete Technik.

Wenn wir, wie in diesem Gesprächskonzert, auf der Bühne über Innovationspotentiale und Chancen sprechen, begegnen wir auf der anderen Seite immer wieder auch einer bewahrpädagogischen Haltung. Die Skepsis gegenüber neuen Technologien geht oft Hand in Hand mit der Angst, diese könnten traditionelle Musikinstrumente verdrängen. Wäre es nicht viel besser, ein richtiges Instrument zu erlernen?

In einem Artikel auf der Webseite der Forschungsstelle Appmusik nehmen wir etwas ausführlicher dazu Stellung: LINK



Comments are closed.