logo

The Power of Social – Berlin Music Week 2012

Gesprächsrunden über die digitale Musik- und Technologiewelt fanden auf der Berlin Music Week 2012 in Rahmen der “digi-digi con” (Word on Sound) statt. Ich war eingeladen mich am 6. September gegen 17 Uhr an einer Podiumsdiskussion im Gespräch mit José Matías del Pino, Robin Simon und Julian Schroll zu beteiligen. Thema: The Power of Social.

Banner_BMW2012

“Das Thema “Social” hat in der internationalen Musik-, Medien-, und IT-Industrie noch nie eine größere Rolle eingenommen als heute und auch zukünftig wird “Social” eines der tragenden Kommunikations-, Vernetzungs-, und Salesmedien sein. Wichtig wird dabei immer mehr, nicht nur die passenden Social Channels zu finden, sondern auch nachhaltige Strategien zu entwerfen. Thema ist und bleibt dabei: wie kann ein Label & Musiker die enorme Power von “Social” nutzen um direkter und intensiver mit Fans zu interagieren.”

Ort des Geschehens war der Spreespeicher. Programmpartner waren unter anderem: Medienboard Berlin-Brandenburg, Network Awesome, Seedlab, aupeo!, tape.TV, MusikWoche, Budde music.

Mein Fazit:

Insgesamt für mich keine besonders ergiebige Veranstaltung, da die Diskussion kaum über die rudimentäre Beschreibung einfacher Prinzipien des Social Web hinausgingen. Für konkrete Fallbeispiele oder Erkenntnisse fehlte einerseits die Zeit, andererseits war die Gesprächsgruppe leider sehr heterogen und die Gesprächsführung dadurch wenig konstruktiv.



Comments are closed.